SpielRaum-Kurse nach Emmi Pikler: Liebevolle und achtsame Zeit für Mutter & Kind - Was bedeutet das?

"Wesentlich ist, dass das Kind möglichst viele Dinge selbst entdeckt. Wenn wir ihm bei der Lösung aller Aufgaben behilflich sind, berauben wir es gerade dessen, was für seine geistige Entwicklung das Wichtigste ist. Ein Kind, das durch selbständige Experimente etwas erreicht, erwirbt ein ganz andersartiges Wissen als eines, dem die Lösung fertig geboten wird." (Emmi Pikler)

Der SpielRaum ist ein Eltern-Kind-Kurs, der sich an der Kleinkindpädagogik und Elternbildung der ungarischen Ärztin Emmi Pikler orientiert. Ich biete den Kurs für Kinder im Alter von ab 4 Monaten bis etwa 2 Jahren in Hamburg (Eimsbüttel, Hoheluft und Altona) an.

 

Mit diesem pädagogischen Angebot möchte ich Eltern im Umgang mit ihren Kindern stärken, ermutigen und sie befähigen, die Bedürfnisse ihres Kindes zu erkennen, damit sie sie aufmerksam und achtsam ins Leben begleiten.

 

Es gibt kein Programm, kein "Entertainment" für die Kinder - wie es häufig bei Pekip, Delfi oder ähnlichen Kursen der Fall ist. Anregungen zum Spiel und zur Erkundung geben die wohlwollende Athmosphäre im Raum und die zur eigeninitiierten Aktivität einladenen Spiel- und Bewegungsmaterialien.

Die Bedeutung des SpielRaums für das Kind

In einer sicheren, vorbereiteten Umgebung können die Kinder – in ihrem eigenen Tempo und ihrer eigenen Zeiteinteilung entsprechend – frei spielen und mit verschiedenen Materialien hantieren. Die Kinder werden dabei nicht angeleitet oder aufgefordert, etwas Bestimmtes zu tun. Sie tun, was sie von sich aus tun möchten und wofür sie ihrer Entwicklung entsprechend bereit sind. (Auch hier unterscheidet sich der Pikler-Kurs von vielen Pekip-/Delfi-Kursen.)

 

♥ Im geschützten Raum die Welt entdecken dürfen

♥ Kompetenzen erleben durch die Freude am eigenen Tun im selbst gewählten Tempo

♥ Selbstvertrauen aufbauen durch Eigeninitiative

♥ Entwicklung eines sicheren Körperbildes durch freie Bewegung

♥ Entwicklung von Konzentrationsfähigkeit durch vertieftes Hantieren

♥ Frustrationstoleranz entwickeln und Ausdauer stärken

♥ Förderung der Sprachentwicklung durch begleitendes Verbalisieren

♥ Erster Kontakt mit gleichaltrigen Kindern

♥ Nachhaltiges Lernen durch Spielen

Die Bedeutung des SpielRaums für die Eltern

Eltern dürfen sich im SpielRaum zurücklehnen, in Ruhe den Aktivitäten der Kinder zuschauen und deren Kompetenzen erleben. Eltern fördern damit die Eigeninitiative ihres Kindes. Mit Hilfe elterlicher Geduld, Gelassenheit und Zeit werden die Grundlagen gelegt, dass sich ein Kind zu einem sich selbst vertrauenden Individuum entwickeln kann.

 

♥ Elterliche Ängste überwinden: Vertrauen in die Fähigkeiten des Kindes aufbauen

♥ Das Kind „lesen lernen“: es eigene Bedürfnisse entwickeln und wahrnehmen lassen

♥ Stärkung der Eltern-Kind-Beziehung durch Verstehen der kindlichen Eigeninitiative

♥ Geduld üben: das Kind in seiner Versunkenheit nicht unterbrechen

♥ Dem Kind durch wertschätzende und kommentierende Ansprache eine respektvolle    Unterstützung anbieten

♥ Die aufmerksame, abwartende Haltung auch im Alltag etablieren

"Wir müssen unsere Kinder unsere Liebe fühlen lassen, indem wir sie gut versorgen. Nicht bloß theoretisch 'gut', sondern so, dass dies ihnen persönlich entspricht. Um das verwirklichen zu können, müssen wir das Kind vor allem gut beobachten." (Emmi Pikler)

Pikler-SpielRaum, Babymassage-Kurse & Elternberatung in Hamburg

NEUE KURSE  2018 - Anmeldung ab sofort!

 

SpielRaum für Eltern mit Kindern

(6 -24 Monate)

Montags 10.30 - 11.45 Uhr 10-15 Mon

Montags 12.15 - 13.30 Uhr 8 -12 Mon

Kurs-Start: 19. März 2018

 

SpielRaum für Eltern mit Kindern

in Hoheluft-West

Dienstags 9.30 - 10.30 Uhr ab 10 Mon

Dienstags 10.45-11.45 Uhr ab 12 Mon

Dienstags 12.15-13.15 Uhr ab 7 Mon

Mittwochs 9.30 -10.30 Uhr ab 10 Mon

Mittwochs 10.45-11.45 Uhr ab 7 Mon

Kurs-Start: Einstieg fortlaufend

 

Vorträge jeweils 19.30-21.30 Uhr

07. März "Selbstwertgefühl stärken"

14. März "Wie das Wickeln gelingt"

07. Mai "Mein Kind in der Trotzphase"

07. Juni "Liebevoll Grenzen setzen"

9. Juli "Kratzen. beißen, hauen - Wut"

 

Weitere Termine und Babymassage-Kurse bei dir zu Hause nach Vereinbarung

 

Infos und Anmeldung unter

0177 - 488 09 59 oder per Email

"Jedes Mal, wenn wir einem Kind etwas frühzeitig beibringen, das es später für sich selbst hätte entdecken können, wird diesem Kind die Chance genommen, es selbst zu erfinden und es infolgedessen vollkommen zu verstehen."
(Jean Piaget)
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Daniela Bröske Impressum